“Vorzeigeintellektueller”

Der “Vorzeigeintellektuelle” Herr Schweiger sollte seinem Namen lieber alle Ehre machen und hin und wieder mal schweigen statt populistisch herumzumotzen.

Seine Kommentare zur Edathy-Affäre waren meiner Meinung nach unter aller Sau. Gerade auch weil er seine Kinder in vorgeschobener Freiwilligkeit1 regelmäßig verkauft. Sicher gibt es da Unterschiede, aber moralisch verwerflich kann man beides finden.

Daß der Vorwurf Edathy habe Kinderpornographie konsumiert nicht nachgewiesen wurde und sich die Affäre um – sicherlich geschmacklose, damals aber rein nach Gesetz nicht beanstandbare – Nacktaufnahmen von minderjährigen Jungen drehte fällt dabei ebenso unter den Tisch wie diverse Fakten durch die vermeintliche Gerichtsreporterin Alice Schwarzer im Kachelmann-Prozeß.

Populismus pur von Leuten die das Ohr der Medien haben.

// Oliver

  1. sie kennen es ja nicht anders []
This entry was posted in DE, Meinung. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.