Da spürt man direkt die “Nächstenliebe”

Nicht daß ich Dirk Bach irgendwie besonders gemocht hätte, viele waren aber nunmal seine Fans, eine Berichterstattung zu seinem Tod geht also völlig in Ordnung. Auch wenn er mit Loriot bspw. nicht vergleichbar war. Und ja, ab und an hat mich auch seine Art oder Scherze von ihm froh gestimmt.

Nicht so bei den “Katholiken” von kreuz.net. Dieser kreuzgefährliche Hetzerverein, gegen den sich BILD wie ein linksliberales Sonntagsblättchen ausnimmt, hat einen “Artikel” verbrochen in dem es nur so von “Nächstenliebe” sprüht. Ich verlinke absichtlich nicht auf die Hetze dieser katholisch-fundamentalistischen Haßprediger, aber hier die URL:

http://kreuz.net/article.15957.html

Eine lokale Kopie dieses Schmutzes liegt mir ebenfalls vor.

Während ich bei der Demo am Potsdamer Platz im letzten Jahr ja noch etwas negativ gestimmt war, daß der LSVD Berlin-Brandenburg die Demo so für sich vereinnahmt hatte, verstehe ich im Lichte solcher Hetze schon fast wieso das so ist.

Den Papst mit einem “Fanta- und Schokokuchenfleck” ( :mrgreen: ) auf der Soutane abzubilden reichte bei diversen Katholiken schon für einen Beißreflex und die Forderung aus, den “Gotteslästerungsparagraphen” zu verschärfen. Wohlgemerkt, der Papst. Nicht Jesus oder so … Meine religiösen Gefühle werden doch auch ständig von denjenigen verletzt die an mehr als null Götter glauben. Aber das juckt wieder niemanden 🙄 …

Die Fokussierung auf die Moslems anderswo scheint unsere Innenpolitiker vergessen zu machen wo ebenfalls eine Gefahr religiöser Fundamentalisten lauert. Hier. In Deutschland. Aber kein Wunder, am Ende gehören mehrere Politiker im Kabinett Merkel II ja jener Strömung an zu welcher die Fundamentalisten sich auch zählen. Wäre es nicht an der Zeit von diesen Politikern als prominenten Vertretern dieser Glaubensrichtung ein Bekenntnis zum Grundgesetz und so weiter zu verlangen? Wie man es bei den moderaten Moslems auch tut? …

Kopfschüttelnd ob dieser Hetze von kreuz.net,

// Oliver

PS: zur Aufheiterung: Link

This entry was posted in Atheismus, DE, Meinung, Religion and tagged . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.